Nicolas Entrups Blog

Viewing entries posted in November 2014

07/11/2014 9:30am
Eisbaer_Peter Balwin

Tags: ,

Aktuell: Mehr Schutz für Tieftaucher im Mittelmeer und Ikone der Arktis

Am Donnerstag, 6.11.2014, erhielten die Anträge für die Listung des Eisbären in Anhang II (verstärkte internationale Kooperation) und des Cuvier-Schnabelwals in Anhang I (höchster Schutzstatus) einstimmige Unterstützung der Vertragsstaaten der Bonner Konvention. Nun bedarf es noch der formellen Annahme am letzten Konferenztag (Sonntag). Nicolas Entrup ist für mehrere NGOs vor Ort in Quito, Ecuador. Eine Stellungnahme der NGO-Community sowie eine erste Einschätzung zu den Listungen finden Sie hier.

»Mehr lesen

 
03/11/2014 2:00pm
Eisbaer_Peter Balwin

Tags: ,

Rechte der Natur und die Umwelt der Politik

Es war im Jahr 2008, als Ecuador ein starkes Signal in die Welt sandte: Die Rechte der Natur waren ein integraler Bestandteil der ecuadorianischen Verfassung geworden, und Sumak Kawsay ihr Leitprinzip. Der Quechua-Begriff Sumak Kawsay steht, in einer für uns Bewohner des Nordens vereinfachten Form, für das „gute Leben“ („buen vivir“) und etabliert damit einen Maßstab, der über quantitative Maßzahlen hinausgeht. Es ist eine neue Vision zur Stärkung eines holistischen Naturbildes, das nicht nur die Biodiversität in ihrer Komplexität umfasst, sondern auch spirituelle Aspekte, und das nach Transparenz und Bürgerbeteiligung verlangt. Sechs Jahre später ist Ecuador nun Gastgeber der 11. Vertragsstaatenkonferenz der Bonner Konvention (CMS) und beherbergt hunderte Delegierte aus mehr als 100 Ländern, darunter auch Vertreter der Zivilgesellschaft, um über die Zukunft wandernder Tierarten zu beraten – geflügelte, landlebende und marine Globetrotter auf Pacha Mama, Mutter Erde.

»Mehr lesen