Nicolas Entrups Blog

Anzeige der Einträge mit Tag 'Laerm'

21/03/2017 3:00pm
Laerm

Tags: ,

Walstrandung in Marokko Folge von NATO-Manöver?

Am 13. März 2017 begann „Dynamic Manta“, ein großes Manöver der NATO im Mittelmeer. Zeitgleich strandete ein fünf Meter langer Cuvier-Schnabelwal in Marokko. Die Strandungsursache ist noch nicht offiziell festgestellt. OceanCare verweist aber darauf, dass in den vergangenen Jahren immer wieder Strandungen insbesondere dieser Schnabelwalart mit militärischen Manövern zusammenfielen.

»Mehr lesen

 
15/03/2017 10:30am
IXTOCIoilwellblowout

Tags: , ,

Studie untersucht Ölpest-Risiko an Europas Küsten

Eine Ölpest wirkt sich verheerend auf das Leben in den Meeren und auf die Gemeinden an den Küsten aus. Leider wurde Ölverschmutzung zu einem integralen Bestandteil der Öl- und Gasindustrie. Oft wird die Ölkatastrophe der Deepwater Horizon 2010 als Anomalie in einem ansonsten sicheren Unterfangen angesehen. Aber Kollisionen und Leckagen, die erhebliche Ölverschmutzungen verursachen und das Meeresleben schädigen, sind eine allzu häufige Erscheinung. Das russische Schiff Oleg Naydenov und die geborstene Pipeline vor der kalifornischen Küste im Jahr 2015 sind dafür beunruhigende Beispiele.

»Mehr lesen

 
13/02/2017 12:40am
Project Jonah Stranding

Tags: ,

Hunderte Wale überleben tragische Massenstrandung vor Neuseeland

Eine der größten Massenstrandungen von Waltieren weltweit dürfte nach letzten Angaben am Sonntag, 12. Februar, zu Ende gegangen sein. Seit Freitag strandeten an den Stränden von Farewell Spit auf der neuseeländischen Südinsel etwa 670 Grindwale. Etwa 320 der Meeressäuger dürften überlebt haben, mindestens 350 Tiere leider nicht.

»Mehr lesen

 
02/08/2016 7:00pm
Laerm

Tags: ,

Erfolgsnachricht aus Spanien: Ölkonzern auf den Balearen abgeblitzt

Das spanische Umweltministerium erteilt Schlumberger, dem weltweit größten Konzerns für die Bereitstellung von Technologie zur Ölerschließung und -verarbeitung, eine Absage für den Antrag auf Explorationen. Schlumberger hatte es versäumt, rechtzeitig die notwendigen Dokumente einzureichen.

»Mehr lesen

 
31/05/2016 11:20pm
signing mou gfcm

Tags: ,

Brennpunkt Mittelmeer: OceanCare unterschreibt Kooperationsvereinbarung mit Fischereikommission

Wir freuen uns über das Arbeitsübereinkommen zwischen unserem Partner und Auftraggeber OceanCare und der Fischereikommission für das Mittelmeer (GFCM), das sich vor allem den Auswirkungen von Unterwasserlärm auf Fischbestände widmen wird.

»Mehr lesen

 
19/04/2016 11:00pm
Deepwater Horizon oil spill May 24 2010

Tags: , ,

Ölpest tötet Delfinbabys über viele Jahre

20. April 2010: Im Golf von Mexiko explodiert die Ölbohrplattform „Deepwater Horizon“ und verursacht eine Ölpest gigantischen Ausmaßes. April 2016: Neue Forschungsergebnisse zeigen die Langzeitfolgen für die Meerestiere, wie z.B. die Großen Tümmler im Golf von Mexiko.

»Mehr lesen

 
21/01/2016 9:30am
noise hotspots fig9

Tags: ,

Es ist sehr laut im Mittelmeer

Wissenschaftler präsentieren die erste Kartierung von Lärmquellen im Mittelmeer. Wer die Verursacher von Unterwasserlärm sind, wie viele Schiffe in jeder Sekunde unterwegs sind, und wo sich Lärm-Hotspots mit Meeressäuger-Schutzgebieten überschneiden, erfahren Sie hier.

»Mehr lesen

 
19/01/2016 11:00am
Mother_baby_sperm_whale_Gabriel_Barathieu_wikimedia

Tags: ,

Pottwalstrandungen in der Nordsee

Mindestens 12 Pottwale strandeten in den vergangenen Tagen an der deutschen und niederländischen Nordseeküste.
Die TZ fragte Nicolas Entrup nach den möglichen Gründen.

»Mehr lesen

 
17/11/2015 1:30pm
SeaLion NWKI JamesManna

Tags: ,

Australien: Sieg für Umweltschutz gegen Offshore-Bohrungen von BP

Fast vier Jahre währte eine Auseinandersetzung „David gegen Goliath“ zwischen einer kleinen ländlichen Gemeinde in Australien, unterstützt von OceanCare und den Silent-Oceans-Partnern, und einer Gruppe globaler Ölindustrie-Giganten. Nun hat der „David“ einen wichtigen Sieg errungen.

»Mehr lesen

 
29/09/2015 10:30am
Moenchsrobbe mit Jungtier c CBD Habitat

Tags: ,

Knalleffekt - Lärmangriff auf gefährdete Mönchsrobben und Wale in der Ägäis

Mönchsrobben sind die am stärksten gefährdete Meeressäugetierart Europas. Nun plant ein US-amerikanisches Unternehmen inmitten ihres Verbreitungsgebietes vor Santorin, Griechenland, Schallkanonen einzusetzen, um die Bodenbeschaffenheit zu erforschen. Lesen Sie Details dazu in der Pressemitteilung von OceanCare und NRDC.

»Mehr lesen

 

1 2 3